Hier ein paar Autoreninterviews und Buchvorstellungen auf wunderbaren Buch- und anderen Blogs:

zu ‚Bis der Tod dich findet‘

Tinaliestvor

Zitat: „Ein spannender Globetrotter-Krimi der mich an meinen Besuch in Finnland erinnert und neugierig auf den nächsten Teil macht!“

Thoras Bücherecke

Zitat: „Mir hat der Krimi sehr gut gefallen. Er ist sehr spannend und verzwickt. Der Schreibstil ist sehr fesselnd und hat mich nicht mehr losgelassen. Die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen. Sie wurden alle sehr geheimnisvoll geschrieben.“

Buchblog Bücheraxt: Rezension

Zitat: „Insgesamt, trotz einiger Meckereien, hat mir der zweite Teil der Globetrotter-Reihe sehr gut gefallen. Ich fand den Fall und die Figurenkonstellation interessanter als in Mord en rose, auch wenn ich zu Beginn einige Probleme mit der Unterscheidung der verschiedenen Charaktere hatte 😀 Das Konzept, Kira in jedem Roman in ein anderes Land zu versetzen, finde ich immer noch sehr innovativ und gelungen, da ein großer Fokus auf die Eigenarten der verschiedenen Völker gesetzt wird, sodass das Land und die Kultur fast selber zu Figuren des Romans werden.“

zu ‚Mord en rose‘

Nicht ohne Buch

Zitat: „Besonders gefallen hat mit Kira, die mit ihrer manchmal etwas frechen aber liebenswürdigen Art, schnell als Freundin angesehen wurde. Gemeinsam mit ihr durch Toulouse zu wandern, ist etwas wie verreisen. Dei Handlungsorte wurden so anschaulich beschrieben, dass ich als Leser das Gefühl hatte, Toulouse zu besuchen.“

Lisa Katharina Bechter

Zitat: „MORD EN ROSE von Bernadette Olderdissen ist ein lesenswerter Krimi, den ich Krimi-Fans ans Herz legen kann!“

Buchwelten

Zitat: „Ein sehr unterhaltsamer Krimi, der vor allem durch die tollen Charaktere glänzt und bei dem jeder ein Geheimnis zu haben scheint und dadurch zum Verdächtigen wird. Der lebendige und leicht zu lesende Schreibstil sowie die interessante Geschichte lassen die Seiten nur so dahinfliegen – ich habe mich bestens unterhalten gefühlt und bin daher neugierig auf den nächsten Fall. Einen Stern ziehe ich lediglich ab, weil mir manches doch ein wenig zu konstruiert erschien – meinen Lesespaß hat es aber nicht getrübt und ich gebe gerne 4/5 Sternen.“

Buchblog B.Feuilleton: Autoreninterview und Rezension

Zitat: „Der Krimi ist unterhaltsam geschrieben und sonst gut konzipiert, denn Olderdissen führt uns an der langen Leine und hinterlässt überall fleißig Spuren, bis sich die Zeichen endlich verdichten. Man darf gespannt sein, wie sich die Serie entwickelt, wie sich Kira schlägt und was am Ende aus der vielversprechenden Aussage wird: ‚Bis dass der nächste Mord uns vereine!'“

Buchblog Bücheraxt: Rezension

Zitat: „Der Schreibstil ist spritzig, oftmals witzig, aber an Spannung darf es natürlich auch nicht fehlen! Weiterhin fand ich super, dass die Geschichte nicht einfach nur in Frankreich spielt, sondern man ein deutliches Gefühl für das Land hatte.“

zu ‚Grazie, Genova – Zwei Jahre al dente‘ (Rowohlt-Ausgabe 2015)

Buchstaben-Junkie

Zitat: „Bernadette Olderdissen schreibt sehr humorvoll und stellt einige Szenen vielleicht etwas überspitzt dar, doch genau das macht den Charme dieses Buches aus. Alle haben ihre Klischees und stereotypen Bilder im Kopf und freuen sich, wenn sie beim Lesen das ein oder andere bestätigt bekommen. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt und die Frage im Kopf stehen lässt – wie würde man selbst entscheiden?“

zu ‚Grazie, Genova – Zwei Jahre al dente‘ (Ausgabe 2014)

Lesendes Katzenpersonal

Zitat: „Ich habe Ruth sehr gern für 2 Jahre nach Genua begleitet, mit ihr dort gelebt, geliebt, gehofft und mich wohlgefühlt. Meine Hoffnung ist, dass die Geschichte mit ihr hier noch nicht zu Ende ist, der Ansatz für eine Fortsetzung wurde gelegt. Ich bleibe weiter neugierig und hoffe auf ein Wiedersehen.“

Karinas Schreibstübchen

Zitat: „Der Schreibstil von Bernadette ist witzig und erfrischend offen. Sie schreibt teilweise sehr direkt, was mich zu Anfang nicht direkt störte, aber erstmal gewöhnungsbedürftig war, aber dann gefiel mir diese Art von Schreiben doch wirklich gut. (…) Fazit: ein wirklich gelungener Roman, der Lust auf mehr macht von der Autorin.“

Interview mit der Buchautorin

Vielen Dank den lieben Blogger/innen